Fachschule für Bau-, Elektro- und Informations- sowie Maschinebautechnik

Herzlich Willkommen an der Technikerschule in Neumarkt i. d. OPf.

Hier können Sie sich über unser Weiterbildungsangebot zum/zur staatlich geprüften Techniker/Technikerin in den Fachrichtungen:

  • Bautechnik mit dem Schwerpunkt Energiesparendes Bauen,
  • Elektro- und Informationstechnik mit dem Schwerpunkt Smart Energy und
  • Maschinenbautechnik mit dem Schwerpunkt Smart Factory informieren.

Sie können auch gern das Sekretariat des BSZ Neumarkts i.d.OPf. bzw. den Abteilungsleiter OStR. Michael Maier kontaktieren. Wir geben Ihnen gern Auskunft.

______________________________________________________

Unterrichtsbeginn im kommenden Schuljahr 2020/21:

Für Neueinsteiger ab SJ 2020/21 in der Klasse BT1/ET1 und MT1: Montag, den 07.09.2020 um 7:55 Uhr.

Für Absolventen im Juli 2021 in der Klasse BT2/ET2/MT2: Dienstag, den 08.09.2020 um 7:55 Uhr.Donnerstag, den 16.09.2014, Raum N023

Adresse:

Staatliche Fachschule für Bautechnik
Deininger Weg 82
92318 Neumarkt/OPf.

Anfahrt:
BSZ Neumarkt/OPf.

Telefon: 09181 4803-0
Telefax: 09181 4803-15
E-Mail:  neumarkt(at)technikerschule.bayern

Drucken E-Mail

Abschlussfahrt der ET2 nach Frankfurt

Am 16.09.19 ging es los, Abschlussfahrt nach Frankfurt. Nach unserer Ankunft erkundeten wir die Altstadt von Frankfurt, bevor wir um 15 Uhr unsere Hotelzimmer beziehen konnten. Am Abend ging es weiter zum Lasertagspielen. Die Teamspiele waren dabei sehr aufregend. Anschließend gingen wir alle zusammen Essen und ließen den Tag noch schön ausklingen.

Am nächsten Tag stand die IAA auf dem Programmpunkt. Zentrales Thema der IAA in diesem Jahr war „Elektromobilität“. Es wurde die verschiedenen Visionen und Möglichkeiten zum Thema E-Mobilität vorgestellt. Hier waren viele verschiedene Automodelle namhafter Hersteller wie Audi, BMW, Mercedes, Seat, VW, usw. ausgestellt. Da wir dieses Thema auch in der Schule behandeln, konnten wir uns quasi die praktische Umsetzung anschauen. Der Tag war durch die neuen Eindrücke sehr interessant. Beim gemeinsamen Abendessen in der Stadt diskutierten wir die Eindrücke der IAA.

Am nächsten Morgen machten wir eine kleine Wanderung zu ein paar Sehenswürdigkeiten, z.B. zum Teslashop und der Frankfurter Börse. Am Nachmittag hatten wir eine technische Flughafentour gebucht. Zuerst ging es durch die Sicherheitskontrolle bevor wir in den Bus einsteigen durften. Nun wurden wir zwei Stunden über das gesamte Gelände des Flughafens chauffiert und uns technische Abläufe nahegebracht. Es war eine Strecke von ca. 30 km und wir bekamen zu jedem Teilbereich sehr interessante Informationen. Beispielsweise hat der Flughafen Frankfurt ca. 70.000 Mitarbeiter. Am Abend gingen wir dann gemeinsam zum Bowlen und ließen den Tag beim späteren Bayernspiel ausklingen.

Als am nächsten Morgen ging es zum Maintower. Dieser ist mit seinen 200 Metern das vierthöchste Hochhaus in Deutschland. Von der Aussichtplattform hat man einen tollen Blick auf die gesamte Stadt. Da Frankfurt gar nicht so groß ist wie gedacht, wirkt der Flughafen richtig überdimensioniert. Anschließend machten wir noch eine kleine Stadtrundfahrt mit dem Schiff auf dem Main. Um 16 Uhr fuhren wir dann wieder mit dem Zug zurück in die Heimat.

Es war eine echt tolle Zeit in Frankfurt.

Die Klasse der ET2